Mobilfunkmarkt 2016 – Rückblick

Inside Handy hat die Kundenzahlen der Mobilfunker 2016 ausgewertet:
Nummer 1 auf dem Deutschen Mobilfunkmarkt nach Kundenzahlen war 2016 weiterhin Telefonica mit 44,32 Mio. (+1,26 Mio.), gefolgt von Vodafone mit 43,7 Mio. (+2,09 Mio.), die am stärksten zulegten und der Telekom mit 41,85 Mio.(+1,48 Mio.).

Schaut man sich dies nach Vertragsart in Summe an sind es Ende 2016 61 Mio. Handyverträge und 54 Mio.Prepaid Karten in Deutschland. Damit war die Zahl der Prepaid Kunden 2016 rückläufig, allerdings nur im Netz von Telefonica und Telekom. Vodafone konnte 90.000 Prepaid Kunden dazu gewinnen.

Neben den Netzbetreibern gibt es drei weitere relevante Player im deutschen Mobilfunkmarkt. freenet (u.a. mobilcom-debitel, klarmobil) die ihren Kundenstamm mit 12 Mio. Kunden stabil hallten konnten. Zulegen konnten Unitied Internet (u.a. 1&1) mit jetzt 4,31 Mio und Drillisch (u.a. smartmobil, yourfone) mit 3,4 Mio. Kunden.

Weitere Details: https://www.inside-handy.de/magazin/39220-kundenentwicklung-vodafone-telefonica-telekom-q3-2016